Ishnaan – Verspannung und schlechte Laune in 15 Minuten weg?

Ishnaan – Verspannung und schlechte Laune in 15 Minuten weg?

Körperliche Verspannungen und negative Gedanken einfach mit einem yogischen Duschritual in wenigen Minuten abwaschen.

Kann das funktionieren?

Ich war doch etwas skeptisch.

Ich hatte während der Recherche für meinen neuen Onlinekurs von der morgendlichen Praxis mit dem Namen Ishnaan gelesen.

 

Blog als Audio (gelesen von Bianca Ritter)

 

Es hörte sich spannend an und hat mich neugierig gemacht. Aber ich habe es dann doch erstmal einige Tage vor mir hergeschoben.

Einmal, weil ich definitiv kein Yogafan bin und zweitens weil früh morgens in die Dusche zu steigen überhaupt nicht mein Ding ist.

Doch dann kam der perfekte Morgen für einen Test:

Ich wachte mit Kopfschmerzen auf, hatte einen verspannten Nacken und passend dazu echt schlechte Laune.

Wenn es einen guten Tag gab, um Ishnaan auf die Probe zu stellen, war es definitiv heute.

Ich marschierte also mit einem Zettel, auf dem ich mir eine knappe Anleitung notiert hatte, ins Bad und legte los.

Als erstes begann ich mit einer Massage, von den Händen über die Arme, Beine und die Füße. Meine Schultern knirschten. Ich war müde. Aber irgendwie tat es gut.

Bei den Füßen angekommen, war ich deutlich entspannter und genoss es sogar.

Als nächster Punkt auf meiner Liste stand nun die eiskalte Dusche.

Zögerlich stieg ich in die Dusche, atmete noch einmal durch und begann mich nach der Anleitung abzubrausen. Die Haut war durch die Massage noch gewärmt und das Öl schützte sie zusätzlich. Es war schon kalt, aber nicht so schlimm, wie ich erwartet hatte.

Danach schlüpfte ich schnell aus der Duschkabine und rubbelte mich kräftig ab. Meine Haut war jetzt gut durchblutet und angenehm warm.

Ich zog mir etwas Bequemes an, kuschelte mich noch in eine Decke und schlürfte nun genüsslich meinen Morgenkaffee.

Während ich so da saß und meinen Kaffee trank, wurde mit plötzlich bewusst, wie gut ich mich gerade fühlte. Die Kopfschmerzen waren zusammen mit meiner schlechten Laune verschwunden. Die Schultern noch etwas verspannt, aber deutlich besser. Ich war überrascht. Die ganze Prozedur hatte keine Viertelstunde gedauert.

Ich fühlte mich ganz anders und würde nun auch anders in den Tag starten.

War das manchmal wirklich so einfach?

Eine kleine Massage mit kalter Dusche und mit dem Körpergefühl verbessert sich gleich auch die Stimmung?

Ich dachte an das Zitat von Winston Churchill:

„Man muss dem Körper Gutes tun, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.“

Da war was dran!

Falls du Lust hast, Ishnaan mal auszuprobieren, habe ich hier eine Anleitung für dich.

Anleitung für das Duschritual:

Du beginnst mit einer Ölmassage.

Benutze am besten ein wärmendes Öl wie zum Beispiel Mandelöl.

Massiere mit weichen runden Bewegungen, so wie es für dich angenehm ist und geh in folgender Reihenfolge vor:

Zuerst den linken Unterarm, dann den Oberarm und die linke Hand. Das Gleiche danach auf der rechten Seite.

Anschließend mit beiden Händen deine Schultern, Nacken, Dekolleté  und Bauch. Probier einfach aus, wie es am Angenehmsten für dich ist. Ob du lieber etwas knetest, die Haut warm rubbelst oder große streichende Bewegungen machst.

Danach massierst du den unteren Rücken und dehnst dich, indem du versuchst mit einer Hand von oben und der anderen Hand von unten, deine Fingerspitzen in der Mitte des Rückens zu berühren.

Nun kommen noch die Beine von oben nach unten, das heißt erst die Oberschenkel, dann die Waden und zuletzt die Füße. Ich habe hier wieder zuerst das linke Bein massiert, dann das rechte und mich für die Fußmassage bequem hingesetzt. An den Füßen befinden sich viele Reflexzonen, schenk ihnen ruhig etwas mehr Aufmerksamkeit.

Als nächstes kommt die kalte Dusche:

Hier beginnst du rechts unten. Du duschst zuerst den rechten Fuß ab und gehst dann hoch bis zum Knie. Die Oberschenkel sparst du aus. Da Gleiche wiederholst du am linken Bein.

Danach lässt du das Wasser über deine rechte Hand laufen und vom unteren Arm bis zu den Schultern. Auch hier anschließend wieder das Gleiche auf der anderen Seite. Ich habe während ich mir die Hände geduscht habe, auch mit der jeweiligen Hand mein Gesicht benetzt.

Zum Abschluss jetzt noch kurz das kalte Wasser über Brust, Bauch und Rücken laufen lassen.

Dann beginnst du wieder von vorne.

Wiederhole das Abduschen insgesamt 3 Mal und halte das Wasser immer nur kurz über den jeweiligen Bereich.

Jetzt nur noch kräftig mit dem Handtuch abrubbeln, schön mollig warm anziehen und fertig!

Ick kann dir empfehlen, dich nun noch einige Minuten mit deinem Lieblingsgetränk hinzusetzen und das wohlige Gefühl zu genießen.

Dieses Ritual findest du übrigens auch in meinem neuen Onlinekurs:

„Warum willst du dich abgrenzen, wenn du auch loslassen kannst? – Mit praktischen Übungen von Krafttieren lernen“

Mir hat es so gut getan, dass ich es mit aufgenommen habe.

Es ist eine von 60 praktischen Übungen und Teil des Kapitels über die Kraft des Wassers. Falls du mal reinschauen möchtest, einfach hier klicken.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Ausprobieren von Ishnaan und einen wunderbaren Tag!

The following two tabs change content below.
Hallo, ich bin Bianca Ritter und arbeite als freie Autorin. Du findest auf „Sternschnuppenzeit“ Inspiration und praktische Tipps, um das Leben zu leben, von dem Du träumst. Es geht darum, wieder mehr Zeit mit Dingen zu verbringen, die dir wirklich wichtig sind, nach den Sternen zu greifen und deine Wünsche und Träume zu leben! Mein erster Roman "Das Erbe von Alchatar" wurde 2012 veröffentlicht.

1 Kommentar

  1. martina

    Hallo Bianca,
    ich friere jetzt schon bei dem kalten Dusch-Gedanken.
    Aber das wohlige Gefühl im Anschluß ist sicher eine
    angemessene Belohnung.
    Vielen Dank für den Tipp

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Baum Meditation

Ruhig und kraftvoll wie ein Baum

Die praktische Meditation (5 min)

für zwischendurch

Hol dir jetzt die geführte Meditation als Geschenk!

Dankeschön! Jetzt Email bestätigen und Meditation downloaden.

Share This