Das Leben ist ein Wunder – Ein Beitrag für den Träumer in dir

Das Leben ist ein Wunder – Ein Beitrag für den Träumer in dir

Seit nunmehr 3 Monaten sind wir unterwegs.

Wir haben in dieser Zeit so viel erlebt, so viel gesehen.

Es kommt mir wie eine Ewigkeit vor, wenn ich daran zurückdenke, als wir alles in Deutschland aufgelöst haben und mit dem Wohnwagen und unserem Onlinebusiness losgezogen sind.

Es ist das Verrückteste, das Schönste, das Abenteuerlichste, Außergewöhnlichste und Wunderbarste, was ich je gemacht habe und ich bin dankbar für jeden einzelnen Tag, den ich auf unserer Reise erleben darf.

Ich habe so viele Tage damit begonnen, im Meer zu baden, bin an endlosen Stränden entlang geschlendert, durch ein Blütenmeer in der Toskana gegangen, habe Venedig, Pisa, Siena und Rom erlebt, nachts Wölfe heulen gehört und Wildpferde über endlose Weiten streifen sehen.

Manchmal habe ich das Gefühl, als wäre ich in einer anderen Welt und mein altes Leben unendlich weit weg.

Meine Verbindung zur „Außenwelt“ ist das Internet, Facebook, Kontakte zu Freunden, meine Page und auch meine Gruppe. Dort habe ich Kontakt mit den unterschiedlichsten Menschen und unterschiedlichsten Leben. Manche sind glücklich, machen ihr Ding, genießen ihr Leben, aber manche auch nicht.

Eine der größten Herausforderungen für mich ist, zu sehen und zu hören, wie viele Menschen doch unglücklich mit ihrem Leben sind, müde oder traurig, mit Widerwillen in den Tag, in die Woche starten, ihre Zeit mit Dingen verbringen, die ihnen keine Freude bereiten, sich mit viel weniger zufrieden geben, als sie sich aus tiefstem Herzen wünschen, in sich so viel mehr spüren, doch keinen Weg sehen, das auszuleben.

So oft sehe oder spüre ich, welche wunderbare Größe da in meinem Gegenüber steckt, welche Träume und Gaben da schlummern und vielleicht nie erweckt werden. Meist weil der Glaube dazu fehlt, dass es wirklich möglich ist!

Es macht mich traurig und ich spüre, dass ich ihnen unbedingt helfen will. Und viele kann ich auch erreichen, darf ihnen die Hand reichen, sie inspirieren oder auch begleiten. Doch so viele haben sich damit abgefunden, glauben die Geschichten, die man ihnen erzählt hat und die sie Tag für Tag aufs Neue wiederholen.

Sie erdulden, sie warten und hoffen, dass sich irgendetwas verändert, doch es passiert nichts. So vergeht Tag für Tag und sie verlieren wertvolle Zeit, kostbare Lebenszeit.

Vor Jahren erging es mir selbst einmal so. Es gab eine Zeit in meinem Leben, da kam mir jeder Tag schwer und mühselig vor. Ich wusste einfach nicht wohin und ich war es müde geworden, danach zu suchen. Zu oft war ich gescheitert, zu oft hatte ich mich angestrengt, um irgendwo hinzukommen, wo ich am Ende gar nicht sein wollte.

Der immense Druck, den ich mir oft selbst gemacht hatte und der innere Stress hatten seine Spuren hinterlassen. In mir war so eine tiefe Traurigkeit. Ich war so erschöpft und ich war es leid mich ständig abzustrampeln.

Doch zum Glück hatte ich mir die Hoffnung bewahrt. In mir war immer noch der Träumer, den viele belächelt hatten. Er war stiller geworden, aber er war immer noch da. Tief in mir spürte ich, dass ich nie wirklich aufgeben würde.

Und ich habe einen Weg für mich da herausgefunden. Meine Arbeit mit Krafttieren hat mir dabei geholfen. Aber ich bin den Weg auch nicht allein gegangen. Ich habe schnell begriffen, dass es viel leichter und schneller geht, wenn man Hilfe hat.

Und ich habe mich an Jenen orientiert, die schon da waren, wo ich hinwollte, die glücklich mit ihrem Leben waren. Ich habe von ihnen gelernt und darin meinen persönlichen Weg gefunden.

Heute kann ich wirklich aus tiefster Überzeugung sagen: Ich lebe meinen Traum! Ich staune jeden Tag aufs Neue wie wundervoll und schön das Leben sein kann und was alles möglich ist!

Und wenn du bis hierher gelesen hast, dann glaubst du in der Tiefe auch daran, dass da mehr möglich ist. Etwas in dir sehnt sich danach gelebt zu werden.

Dein Verstand sagt vielleicht: „Das funktioniert bei mir nicht!“ Doch dein Herz spürt die Wahrheit meiner Worte.

Es ist so viel mehr möglich! Wenn du einen Traum hast, dann suche nach Wegen. Wenn du eine Sehnsucht in dir trägst, gehe ihr auf den Grund. Wenn dein Herz, deine Seele ruft, dann lausche ihr.

Lass dir keine Geschichten erzählen, weder von anderen, noch von dir selbst, was alles nicht geht oder warum es nicht sein darf.

Es ist deine Zeit hier auf Erden, dein Leben und du entscheidest! Egal wie aussichtslos, wie chaotisch, wie schwierig es erscheinen mag, es gibt einen Weg für dich, sonst würdest du es nicht fühlen!

Folge deinem Ruf, verdränge ihn nicht, halte nicht länger nur aus. Das Leben ist ein Wunder! Wenn du deine Augen dafür öffnest, kannst du das sehen.

Mein Weg war nicht immer leicht und kam mir auch nicht gerade sehr schnell vor. Ich habe es mir unbewusst oft sehr schwer gemacht.

Heute weiß ich, wenn ich weniger darauf gehört hätte, was man allgemein sagt und mich früher an die Menschen gewandt hätte, die das schon erreicht hatten, was ich mir wünschte, die schon glücklich waren und ihren Weg gingen. Ja, dann hätte ich mir wahrscheinlich viel Leid ersparen können.

Es gibt so viele Träume, so viele Wege, so viele Möglichkeiten zu leben.

Warte nicht zu lange, gehe für deinen Traum und wenn du ihn noch nicht kennst, dann finde heraus, was dich glücklich macht. Lass dich nicht länger davon abhalten. Handle, als ginge es um dein Leben, denn in Wahrheit geht es genau darum.

P.S.

Ich habe übrigens auch eine Gruppe für feinfühlige Frauen auf der Suche nach ihrem Seelenweg gegründet. Sie heißt Finde deinen Seelenweg mit Krafttieren.

Wenn du dich angesprochen fühlst, lade ich dich von Herzen ein, mit in die Gruppe zu kommen. Einfach auf den Link klicken und Anfrage an mich schicken 🙂

The following two tabs change content below.
Hallo, ich bin Bianca Ritter und arbeite als freie Autorin. Du findest auf „Sternschnuppenzeit“ Inspiration und praktische Tipps, um das Leben zu leben, von dem Du träumst. Es geht darum, wieder mehr Zeit mit Dingen zu verbringen, die dir wirklich wichtig sind, nach den Sternen zu greifen und deine Wünsche und Träume zu leben! Mein erster Roman "Das Erbe von Alchatar" wurde 2012 veröffentlicht.

1 Kommentar

  1. Brigitte

    Liebe Bianca,

    ich hab mich sehr gefreut wieder von Dir zu lesen. Schön, dass es Dir und Euch gut geht. Ich selber bin auch auf einen guten Weg und es geht mir von Tag zu Tag besser.
    Herzliche Grüße an Dich und Daniel
    Brigitte Hagen

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kraftbaum

Ruhig und kraftvoll wie ein Baum - Meditation

Trage dich jetzt in den Newsletter ein

und erhalte die Meditation (5 min)

als Geschenk!

(Infos, Datenschutz)

Dankeschön! Jetzt Email bestätigen und Meditation downloaden.

Share This