Was dir als Selbstständige kaum jemand erzählt (obwohl es damit so viel leichter wäre)

Was dir als Selbstständige kaum jemand erzählt (obwohl es damit so viel leichter wäre)

Dieser Beitrag ist für dich, wenn du dich selbstständig gemacht hast, etwas in die Welt bringen willst, dir deine Kunden wirklich am Herzen liegen und du dir gleichzeitig auch ganz viel Freude und Freiheit in deinem Business wünschst.

Vielleicht bist du noch ganz am Anfang und momentan sehr unsicher, weil du von allen Seiten irgendwelche Ratschläge und Tipps bekommst und Angst hast, etwas falsch zu machen und zu scheitern.

Vielleicht bist du aber auch, wie es bei mir Ende 2016 der Fall war, schon eine ganze Weile dran und es ist nicht so, wie du es dir wünschst. Es ist dir zu anstrengend und schwer, zu klein und unfrei.

Es funktioniert nicht so, wie du dir vorgestellt hast und du zweifelst manchmal sogar daran, ob es überhaupt das Richtige für dich ist.

2016 war für mich ein ziemlich schweres Jahr. Ich kann mich noch gut an einen Morgen erinnern. Da saß ich weinend im Badezimmer auf dem Boden. Die Tränen liefen mir nur so über die Wangen. Ich war so enttäuscht, frustriert und erschöpft. Ich fragte mich die ganze Zeit, was ich nur falsch machte, warum es nicht funktionierte, wie ich es mir wünschte. Ich hatte in den letzten Monaten so hart für meinen Traum gearbeitet, hatte Ängste überwunden, mich diszipliniert dran zu bleiben, so viel gelernt und gemacht.

Aber irgendwie ging es nicht weiter, ich trat auf der Stelle, drehte mich im Kreis und suchte überall nach dem Weg, nach dem fehlenden Teil. Mittlerweile fragte ich mich auch, ob ich überhaupt gut genug war, ob überhaupt jemand das wollte, was ich zu geben hatte. Ich spürte, dass da in mir etwas Großartiges war, was ich nach draußen bringen wollte, aber ich hatte das Gefühl, dass mich niemand wirklich sah.

Dazu konnte ich mir ständig noch Sachen anhören wie, dass es normal wäre, dass es so schwer ist, sich auf dem Markt zu etablieren, dass man als Selbstständige viel und hart arbeiten müsste und dass es mit einem spirituellen Business sowieso schwierig wäre, Geld zu verdienen.

Ich hörte zwischen den Zeilen immer wieder, dass ich eine Träumerin wäre und langsam mal der Realität ins Auge schauen müsste.

Und dann gab es noch die Leute, die es besonders gut meinten und mir sagten, was ich alles noch besser machen könnte und gar nicht merkten, dass ich gerade eher jemand bräuchte, der an mich glaubte als jemand der mich bewertete und noch darin bestätigte, dass es nicht funktionierte, weil ich was falsch machte.

Vielleicht kennst du das ja?

Diese megakrasse Spanne zwischen deiner Vision, dem, wo du spürst, dass es möglich sein kann und der Realität, in der du gerade noch feststeckst. Und wie es dich zerreißt, weil du nicht weißt, was du tun kannst, damit sich deine Realität endlich verändert. Und dabei machst du ja schon so viel …

Aber was, wenn die meisten Sachen, die dir oder mir über Erfolg, über Business, über Möglichkeiten oder sogar über Realität erzählt wurden, gar nicht wahr sind?  Was wenn du es ganz anders machen könntest?

Was wenn du dir dein Business so kreieren könntest, wie es für dich funktioniert?

Kannst du dir das vorstellen?

Heute reise ich mit meinem Mann durch Europa. Wir sind fast jeden Tag am Strand, können frei entscheiden, wie lange wir an einem Ort bleiben wollen und wo wir als nächstes hinfahren. Ich habe ganz viel Zeit und Raum, kann den Tag so verbringen, wie es mir gut tut, meinen Impulsen lauschen und folgen. Ich habe mich noch nie so frei und wohl gefühlt, bin jeden Tag dankbar für mein Leben, für mein Business, für mein Sein.

Und ich liebe meine Arbeit. Ich kann von unterwegs aus arbeiten, begleite Menschen, die auch für ihre Träume gehen und ein anderes Leben für sich wählen als die Mehrheit, ein Leben, das perfekt zu ihnen passt, wo sie ganz viel Freude und Leichtigkeit haben und genau das machen können, was ihnen von Natur aus liegt und Spaß macht. Das ist für mich so ein Geschenk, jemanden dabei zu unterstützen.

Manchmal fühlt es sich an wie Fantasy, aber es ist tatsächlich real und das jetzt schon seit über einem Jahr.

Was mache ich heute anders?

Was hat mir vorher keiner gesagt, obwohl ich es schon immer in mir gespürt habe?

Was ist das, was dir kaum jemand über Business erzählt?

Kaum jemand sagt dir, dass du dein Business genauso machen kannst, wie es für dich am besten ist, dass du deine eigenen Regeln aufstellen darfst und dass es kein richtig oder falsch gibt, sondern nur deine Wahrheit.

Kaum jemand sagt dir, dass das Wichtigste in deinem Business ist, dass es dir gut damit geht, weil du selbst die Quelle bist, die dein Business nährt.

Kaum jemand erinnert dich daran, dass du durch deine Intuition immer ganz genau weisst, was jetzt gerade das Richtige für dich ist und welche Wahl dir am Meisten nutzt und Freude in dein Leben bringt.

Kaum jemand sagt dir, dass du mit deiner Energie genau das in dein Leben ziehen kannst, was du willst, dass es deine Energie ist (und nicht irgendein schlauer Plan), was die Kunden anzieht und in deinem Business wirkt.

Ist das immer logisch erklärbar? Versteht das jeder? Wohl eher nicht.

Funktioniert es? Oh ja.

Die Menschen, die zu mir kommen, haben oft verlernt ihrer inneren Stimme klar zu folgen. Da sind so viele fremde Ansichten, Bewertungen und Erwartungen, dass sie unsicher sind, was wirklich von ihnen kommt und was von außen. Sie haben das Vertrauen in ihr Bauchgefühl verloren. Viele sind auch schon einige Male auf die Nase gefallen und jetzt zweifeln sie, wie sie weitermachen sollen.

Viele sind auch sehr stark im Tun, immer machen machen machen… Der Alltag nimmt so viel Raum ein, dass sie gar nicht die Zeit haben, wirklich zu lauschen und sich zu spüren.

Die Meisten kennen sogar das Gesetz der Anziehung, wissen theoretisch, dass sie mit ihrer Energie die Menschen, die Dinge und Situationen in ihr Leben ziehen, aber dennoch trauen sie sich nicht, dem klar zu folgen.

Sie glauben nicht ganz, dass es wirklich so leicht sein kann, dass sie einfach ihrer Freude folgen und es wirklich ganz auf ihre Art machen dürfen.

Da bleibt dann doch noch hartnäckig der Zweifel, dass es anstrengend sein muss, wenn man etwas erreichen will. Es würde ja auch bedeuten, dass sie sich die ganze Zeit umsonst so angestrengt und hart gearbeitet hätten.

Das so anzunehmen, fällt nicht leicht, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Aber was wenn es dir die Tür dazu öffnet, dass du es in Zukunft leichter hast und deine Ziele mit Freude erreichst?

Was wenn du tatsächlich immer geführt wirst? Wenn du bereits alles in dir trägst, was du brauchst, um deine Träume zu verwirklichen und jetzt den Mut und das Vertrauen hättest, deiner Stimme und deiner Freude zu folgen?

Was wenn du es jetzt wirklich auf deine Art machen würdest?

Wie würde dein Leben dann aussehen?

Du möchtest mehr Impulse und Unterstützung auf deinem Weg, dann komm jetzt in meine Gruppe auf Facebook: „Erfolgreich selbstständig auf deine Art“

Klicke dazu hier auf den Link und stelle jetzt eine Beitrittsanfrage!

Ich freue mich auf dich!

Facebookgruppe „Erfolgreich selbstständig auf deine Art“

The following two tabs change content below.
Bianca Ritter ist Mentorin für Berufung und Intuition. Sie reist seit Anfang 2018 mit ihrem Mann und Hund durch Europa. Ihre Herzensmission ist es, Menschen dabei zu unterstützen,sich wieder mit ihrer inneren Stimme zu verbinden und herauszufinden, was sie im Leben wirklich glücklich macht. Sie hilft auch Selbstständigen dabei, ihr Business ganz auf die eigene Art zu kreieren, frei und authentisch. Ihre Facebookgruppen Finde deine Berufung - Frei und erfüllt deine Gabe leben Einfach DU – Erfolgreich selbstständig auf deine Art

2 Kommentare

  1. Stefanie

    Hallo Bianca,
    vielen Dank für diese wunderbare Erinnerung. Ich bin gerade dabei, spielerisch zu testen, was mein persönlicher Weg ist. Ich bin sehr gespannt, wohin mich das führen wird. Ich bin dir so dankbar für deinen vielen guten Impulse! Und ich wünsche dir von ganzem Herzen richtig guten Erfolg, genauso, wie du es magst.
    Alles Liebe, Stefanie

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest

Share This